Filzbaden auch in der AWO?

Anfrage des Stadtverordneten Thomas Preinl (LKR & ULW Rathausfraktion) nach §45 Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung an Frau Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel – Im Hause

Sehr geehrte Damen und Herren des Magistrats,
in Bezug auf den Artikel in der Frankfurter Neuen Presse vom 24.08.2019 „Der AWO-Komplex: Ein Geflecht aus undurchsichtigen Geschäften“ über ein Gewirr aus Posten und Geldströmen zwischen den Kreisverbänden Frankfurt und Wiesbaden, bittet unsere Fraktion um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Hat der Magistrat der LH Wiesbaden oder das Sozialdezernat einen Überblick über die abgeschlossenen Verträge der AWO Wiesbaden vorliegen, nach Möglichkeit wie folgt aufgelistet: Pflege Institutionen und Zentren, Altenhilfezentren und –wohnanlagen, Frauenhäusern,Familienbildungsstätten, Migrationsberatung, Kindertagesstätten sowie Haushaltshilfe?

weiterlesen…

Mobilität um jeden Preis?

Gesundheit im Fokus des Wiesbadener Mobilitätsleitbildes

Es wurde spät am 12. November 2019 in Wiesbaden. Im Rhein Main Congress Center (RMCC) fand gestern das zweite Symposium, von insgesamt vier, zum Mobilitätsleitbild der Stadt Wiesbaden statt.

weiterlesen…

Reaktivierung Aartalbahn

Die Durchgangsstraßen von Wiesbaden sind täglich überlastet. Im Ortsbezirk Rheingauviertel/Hollerborn beispielsweise sind es der 1. und der 2. Ring, die Schiersteiner und die Dotzheimer Straße sowie der Bereich Klarenthaler Straße/An der Ringkirche, die täglich an umweltschädlichen Staus leiden, nicht nur im Berufsverkehr.

weiterlesen…

Zweckentfremdung von Wohnraum in Wiesbaden

Wiesbaden, 03.09.2019

Anfrage des Stadtverordneten Veit Wilhelmy (LKR & ULW Rathausfraktion) nach §45 Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung an Frau Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel – Im Hause

Wiesbaden hat einen Mangel an Wohnraum.

weiterlesen…