E-Busse kommen nach Wiesbaden

Pressemitteilung ESWE-Verkehr 11.04.2019

Mercedes Benz erhält Großauftrag von ESWE Verkehr

Die Umrüstung der Busflotte von ESWE Verkehr auf Elektro-Busse (E-Busse) sei der wichtigste Baustein zur Verhinderung eines Dieselfahrverbots in Wiesbaden gewesen, meint auch Wiesbadens Verkehrsdezernent Andreas Kowol.

weiterlesen…

LKR & ULW fragt nach

Strafanzeige wegen des Verdachts der Untreue | Politik & Verwaltung – AKK Zeitung erschienen am 30. Januar 2019

2016 kam es zur Strafanzeige wegen des Verdachts der Untreue beim Verkauf des Grundstücks „Parkhaus Rhein-Main-Hallen/ Wilhelmstraße“, nun hakt die LKR & ULW nach.„Vor dem Hintergrund andauernder Fragen um Legalität, Legitimität und Sensibilität in der Wiesbadener Kommunalpolitik – in Presse und Politik gern und häufig unter dem Stichwort ‚Schlammschlacht‘ subsumiert – stellte unsere Fraktion jüngst eine Anfrage nach § 45 der Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung.“, so Veit Wilhelmy von der LKR & ULW.Inhalt: Was wurde eigentlich aus der Strafanzeige wegen des Verdachts der Untreue beim Verkauf des Grundstücks „Parkhaus Rhein-Main-Hallen/ Wilhelmstraße“ und wie bewertet der Magistrat die damaligen Vorgänge aus heutiger Sicht im Kontext der jüngsten Ereignisse. Im März 2016 hatten die Unabhängigen Wähler (UFW), denen Veit Wilhelmy seinerzeit angehörte (nun stellv. weiterlesen…

Kritik an Jugendwerkstatt

erschienen e-paper fr-online am 14. Januar 2019

Kritik an Jugendwerkstatt
Wiesbaden Mangelnde Planungssicherheit

Die Fraktion der Partei Liberal-Konservative Reformer (LKR) und der Wählergruppe Unabhängige Liste Wiesbaden (ULW) kritisiert „den nachlässigen Umgang mit der städtischen Jugendwerkstatt“ und fordert Planungssicherheit und gerechte Löhne für Angestellte.

weiterlesen…

Den Spanienurlaub spen­diert

erschienen e-paper fr-online am 11. Januar 2019
Den Spanienurlaub spen­diert
Wiesbaden Ex-Stadtwerkechef zeigt sich selbst an, weil er Gerich Hotel- und Restaurantbesuche gezahlt haben will

VON MADELEINE RECKMANN

Das Durcheinander von Skandalen um Geldtransfers und Einla- dungen, die ein Politiker nicht annehmen sollte, ist um eine Af­färe reicher.

weiterlesen…